The most beautiful man in show business is 85


Foto: Anna Bleker - Wikimedia PD

Who is the most beautiful man in show business?

Er hat sich diesen Grad selber verliehen und heißt Richard Wayne Penniman, geboren am 5. Dezember 1932 in Macon, Georgia, am 5.12.2017 wurde er daher 85 Jahre alt.

Obwohl er 177 cm groß ist, wurde er als "Little Richard" berühmt, weil er trat bereits als Kind als Gospelsänger auf und hat sein ganzes Leben weiterhin der Musik gewidmet.

Bereits 1951 gab es die ersten Plattenaufnahmen bei RCA, Taxi Blues, 1951


Rice, Red Beans and Turnip Greens auf Peacock, 1954


Seine Karriere als einer der wesentlichen Begründer der Rock'n'roll-Music begann 1955 auf dem Label "Speciality"
1955: Tutti Frutti - bis heute ein absoluter Klassiker! Awop-bop-a-loo-mop alop bom bom


Ein weiterer ewiger Klassiker ist Long Tall Sally, hier seine Version von 2012:


Im Oktober 1957 hatte Mr. Penniman, der auch viele seiner Songs selber schrieb, ein religiöses Erweckungserlebnis. Er sah während seiner Australien-Tournee mit Gene Vincent und Eddie Cochran auf dem Flug von Melbourne nach Sydney einen hellroten Feuerball, der über den Himmel über ihm flog, er empfand das als göttliche Botschaft und stieg aus der Rock'n'roll-Music aus, gesehen hatte er allerdings nur den sowjetischen Satelliten "Sputnik 1". Er begann nun ein Theologiestudium am Seventh-day Adventist College und trat als Prediger auf, was er auch fallweise in den späteren Lebensjahren bei seinen Konzerten noch tat.

Platten gab es trotzdem, allerdings von der Sorte Gospelmusic, wie z.B. Joy down in my heart to stay:


Speciality hatte noch einen Plattenvorrat, z.B. Good Golly, Miss Molly veröffentlicht1958:


oder Whole lotta shakin goin on von 1959:


und I got it 1959, eine Variante zu She's got it von 1956


Dann machte er wieder Schluss mit dem religiösen Hauptberuf und nahm ab 1964 wieder Platten im Rock-Stil auf, allerdings waren die Aufnahmen in den Fünfzigern besser gewesen, darum hier die letzte Speciality-Aufnahme, die 1964 erschien: Bama Lama Bama Loo


Die neuen Aufnahmen wurden keine Hits, die Religion hatte ihm wohl den rock'n'roll-Teufel ausgetrieben.

Hier eine Aufnahme von 1964 des Klassikers "Money"


und die Originalaufmnahme von Barrett Strong von 1960


Aber seine Musik von den Fünfzigern konnte er immer noch, Ready Teddy live 1966:


Little Richard hatte auch nicht von ihm verfasste Klassiker der Rock'n'roll-Music präsentiert, wie Ready Teddy und Rip it up. Aber da wurde er überboten, hier die Rip-it-up-Version von Li'l Richard...


...und die von Elvis Presley:


Aber dehnen wir diese Liste nicht noch länger aus, weil sonst dauert der Ladevorgang zu lange, Little Richard versuchte sich auch in anderen Musikrichtungen wie Soul und Funk und wieder auch mit Gospels, aber hier noch ein Rock'n'roll-Beispiel aus den Neunzigerjahren: Little Richard mit Tanya Tucker - 1994 mit dem Hit von Eddie Cochran "Somethin' Else"


Mr. Penniman, the most beautiful man in show business, hatte sich in den 1980ern offen zu seiner Homosexualität bekannt und dankte Gott dafür, dass er von diesem nicht deswegen bestraft worden sei. 2013 erklärte er seinen Rückzug, hier von seinem letzten Auftritt "Tutti Frutti", der Titel der zu seinem Kennzeichen geworden war:


Mit 84 erklärte er, von der Homosexualität geheilt zu sein und nun sündenfrei zu leben!

Das wird aber wohl bloß eine Alterserscheinung sein...

Ein letzter Clip: no more rock'n'roll - he wants to be holy like Jesus