Eine multikulturelle Bereicherung

Das war früher der Islam, jetzt hat man davon schon viele Jahre nichts mehr davon gehört. Durchs Internet zog nun die Botschaft, dass in der BRD ein Pfarrer diese seinerzeitige Islamschönrednerei wieder wachgeküsst hat!

Der katholische Pfarrer Johannes Hammans aus Coesfeld im Münsterland erklärte zum geplanten Neubau einer Moschee in seinem Wohnort, "der beabsichtige Bau einer Moschee ist eine Bereicherung für unsere Staat".

Initiiert und geplant wurde der Moscheebau vom Islamverband DITIB, der jüngst in Köln mit den Muslimbrüdern und anderen radikalen Islamisten tagte. Der Herr Pfarrer hatte sich bei einer Bereicherung auf die Religionsfreiheit berufen, er wurde nun in seiner Gemeinde daran erinnert, dass es dort, wo der Islam Staatsreligion ist, keine christlich-kirchlichen Bereicherungsbauten gibt...

Zur multikulturellen Bereicherung durch den Islam sei an zwei Artikel auf dieser Site von 2014 und 2015 erinnert!